So löschen Sie Cookies und gespeicherte Website-Daten in Safari

Websites und Werbetreibende verwenden Cookies, um Sie zu identifizieren und Ihnen im Internet zu folgen, und sie speichern möglicherweise auch andere Website-Daten, um Sie zu erinnern. In Safari können Sie diese Cookies und andere Daten löschen. Gehen wir zu den Datenschutzeinstellungen von Safari.

Zu den gespeicherten Inhalten können ein Verlauf Ihrer Website-Besuche oder Informationen gehören, die Sie der Website zur Verfügung gestellt haben, z. B. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse. Sie können alle Website-Daten auf einmal oder für einzelne Websites löschen.

Löschen von Cookies und gespeicherten Daten auf dem Mac

1. Wählen Sie „Einstellungen“ im Menü „Safari“ oder halten Sie die Befehlstaste und die Kommataste gleichzeitig gedrückt (Befehl+,).

2. Gehen Sie zur Registerkarte Datenschutz.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Websitedaten entfernen, um alle gespeicherten Websitedaten zu entfernen, oder fahren Sie mit Schritt 5 fort, um die Daten für jede einzelne Website zu entfernen.

4. Klicken Sie zum Bestätigen auf Jetzt entfernen. Beachten Sie, dass Safari Sie warnt, dass Sie sich dadurch bei Websites abmelden und möglicherweise auch deren Funktionsweise ändern können. Zum Beispiel werden Ihnen statt maßgeschneiderter Werbung auf der Website allgemeine Anzeigen angezeigt.

5. Um gespeicherte Daten nach Website zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche Details.

6. Wählen Sie die Websites mit gespeicherten Daten aus, die Sie entfernen möchten. Halten Sie die Befehlstaste gedrückt, um mehrere Websites auszuwählen.

7. Klicken Sie auf Entfernen.

8. Klicken Sie auf Erledigt.

Alternativ können Sie auf die Schaltfläche Alle entfernen klicken, um alle Cookies und gespeicherten Daten der Websites zu löschen. Safari fordert Sie auf, Ihre Wahl zu bestätigen:

Cookies und Webverlauf in Safari unter iOS löschen

Löschen Sie Ihren Verlauf, Ihre Cookies und Ihre Browsing-Daten aus Safari auf Ihrem iPad oder iPhone.

1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Safari“.

2. Tippen Sie auf „Verlauf und Websitedaten löschen“. Wenn Sie iOS 7 oder früher verwenden, ist das Menü etwas anders: Tippen Sie auf „Verlauf löschen“ und „Cookies und Daten löschen“.

3. Tippen Sie zur Bestätigung auf „Löschen“.

4. Tippen Sie im Fenster „Safari-Einstellungen“ auf „Erweitert“, um andere gespeicherte Website-Daten zu löschen.

5. Tippen Sie auf Website-Daten.

6. Tippen Sie auf Alle Websitedaten entfernen. Alternativ können Sie auch auf den Link Bearbeiten oben rechts klicken und dann die Daten einzelner Websites löschen, indem Sie auf das Minuszeichen neben dem Namen der Website tippen.

Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihre Privatsphäre schützen. Es kann auch wertvollen Speicherplatz auf Ihrem Gerät freimachen.